Unser Dorf

Mauschbach ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land an.

Mauschbach wurde erstmals im Jahre 1277 urkundlich erwähnt. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts gehörte der Ort zum Herzogtum Pfalz-Zweibrücken.

Nach 1792 hatten französische Revolutionstruppen die Region besetzt und nach dem Frieden von Campo Formio (1797) annektiert. Von 1798 bis 1814 gehörte das Dorf zum französischen Departement Donnersberg und war dem Kanton Neuhornbach zugeordnet. Aufgrund der auf dem Wiener Kongress (1815) getroffenen Vereinbarungen und einem Tauschvertrag mit Österreich kam die Region 1816 zum Königreich Bayern. Ab 1818 war die Gemeinde Mauschbach dem Landkommissariat Zweibrücken im bayerischen Rheinkreis, später dem Bezirksamt Zweibrücken zugeordnet, aus dem 1938 der Landkreis Zweibrücken hervorging. Seit 1972 gehört Mauschbach der damals neu gebildeten Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land an sowie seit 1997 zum Landkreis Südwestpfalz.

Die Gemarkungsfläche beträgt 445 ha (4,45 km2).

Die aktuelle Einwohnerstatistik kann unter folgendem Link eingesehen werden:
http://ewois.de/Statistik/user/anzeigen.php?ags=0734008218

Dorfgemeinschaftshaus Mauschbach

Ortsbürgermeister Krippleben
Ortsbürgermeister:

Krippleben Bernhard (WG Krippleben)
Lindenweg 2
66500 Mauschbach
Telefon: 06338 / 1607
Ortsbeigeordneter:

Neufang Dieter (WG Krippleben)
Hauptstraße 10
66500 Mauschbach
Telefon: 06338 / 993605
Der Gemeinderat:

Backes Michael, SPD
Dahlhauser Marc, WG Krippleben
Dahlhauser Oliver, WG Krippleben
Günther Suse, WG Krippleben
Stähly Holger, WG Krippleben
Weber Walter I, SPD
Weber Walter II, SPD
Share by: